Linklogo

Startseite Aktuelles Termine Archiv Mitglied Links

   Der BCC (Wir über Uns)
Vorstand

 1. Vorsitzender:    Waldemar Arndt
 2. Vorsitzender:    Berthold Pra
 1. Rechner:         Reiner Walter
 2. Rechner:         Ilse Bombala
 1. Schriftführer:   Irene Roßmann
 2. Schriftführer:   Georg Bel
 Beisitzer:          Michael Friedrich
Der Verein Der Zweck unseres Vereins ist die Pflege des kulturellen Brauchtums, insbesondere des örtlichen Carnevals. Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die Carnevalsveranstaltungen wie Kinderfastnacht, Seniorenfastnacht und Prunksitzungen, aber auch durch die Teilnahme am örtlichen Geschehen.

Wer kann bei uns Mitglied werden ?
Jeder, der Interesse am Carneval hat oder uns unterstützen möchte, kann in den Verein eintreten. Der Antrag auf Mitgliedschaft erfolgt schriftlich an den Vorstand. Bei Minderjährigen bedarf es der Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters.
Was kostet die Mitgliedschaft ?
Es wird ein jährlicher Mitgliedsbeitrag erhoben, dessen Höhe in der Mitgliederversammlung festgelegt wird. Dieser beträgt zur Zeit 8,-- Euro pro Jahr.
Wie kann ich aktiv helfen ?
Wir suchen immer aktive Helfer, die uns bei unserer Arbeit unterstützen möchten. Dies sind alle Arten von Tätigkeiten rund um den Carneval : Auf- und Abbau der Bühne und Hallendekorationen, als Helfer bei den Festen an Bar, Theke, Küche oder Service. Oder als aktiver Fastnachter mit Auftritten

Wir haben nun ihr Interesse geweckt ? Sprechen sie uns einfach unverbindlich an !
Formulare zum Eintritt finden sie unter Mitglieder

FEN BDK  

Wir sind Mitglied in folgenden Verbänden :
- Föderation Europäischer Narren e.V.
- Bund Deutscher Karneval e.V.

Chronik

Gründungsurkunde Der BCC wurde am 19.03.1968 im Gasthaus Zum Felsberg (Bachert) gegründet. Rechts sehen sie die "Gründungsurkunde" von damals. Sie wurde von allen 9 Gründungsmitgliedern unterzeichnet. Einige der Gründungsmitglieder sind auch heute noch bei uns aktiv tätig.

... (wird in Kürze kompletiert)

Seitenanfang Startseite Sitemap Impressum Stand : 24.11.2013 - nr